Kapazitätsplanung (PPS) / Betriebsdatenerfassung (BDE)

Als produzierendes mittelständisches Unternehmen wollen Sie flexibel auf Kundenwünsche reagieren. Da ist es schon mal notwendig, dass ein wichtiger Auftrag „dazwischen” geschoben wird.

Deshalb ist für den Mittelstand ein sehr komplexes aber unflexibles PPS unbrauchbar.

Mit uniB1PPS bieten wir Ihnen eine pragmatische Lösung, die zu den Planungsanforderungen von kleineren mittelständischen Unternehmen passt. Der Vertrieb kann Kunden auf Knopfdruck einen verlässlichen Liefertermin nennen.
Sie fertigen auftragsbezogen? Dann werden die Produktionsaufträge automatisch unter Berücksichtigung von verfügbaren Ressourcen eingelastet.

kapazitaetsplanung_betriebsdatenerfassung_01

Arbeitsplätze können in Gruppen, sogenannten Pools zusammengefasst werden. Ein Pool stellt verschiedene Eigenschaften (Fähigkeiten) zur Verfügung. Bei der Belegung von Arbeitsgängen auf die Arbeitsplätze werden die benötigten Eigenschaften berücksichtigt.

kapazitaetsplanung_betriebsdatenerfassung_02

Das Kapazitätsangebot eines Arbeitsplatzes kann in individuellen Betriebskalendern festgelegt werden. Steht ein Arbeitsplatz für einen bestimmten Zeitraum nicht zur Verfügung (Wartung, Betriebsurlaub, etc.) können Sie sehr einfach das Kapazitätsangebot einschränken – oder auch erweitern, wenn z. B. in den nächsten vier Wochen auch samstags produziert werden soll.

kapazitaetsplanung_betriebsdatenerfassung_05

Übersichtliche Balkendiagramme visualisieren die Auslastung Ihrer Arbeitsplätze. So können Sie freie Kapazitäten erkennen und auch bei Engpässen frühzeitig reagieren. Die Auslastungsstatistiken können Sie sich auf verschiedenen Verdichtungsebenen anzeigen lassen (Pool, Arbeitsplatz oder detailliert).

kapazitaetsplanung_betriebsdatenerfassung_04

Mit unserer BDE Lösung melden Ihre Mitarbeiter in der Fertigung die benötigten Zeiten und die fertiggestellten Mengen zurück. So ist jederzeit ersichtlich, in welchem Fertigungsstand sich ein Auftrag gerade befindet. Über den Soll-/Ist-Vergleich werden Ihnen Abweichungen aufgezeigt.

kapazitaetsplanung_betriebsdatenerfassung_03

Der Leitstand zeigt Ihnen in Form einer Ampelfunktion an, wo “Handlungsbedarf” besteht. Hier können Sie auf einen Blick erkennen, an welchenm Arbeitsplatz sich die Produktionsaufträge gerade befinden.

Ihr Ansprechpartner

Stephan Putro
SAP-Consulting und Projektleitung
+49 5231 9669-290
stephan.putro@unirez.de